Fortgeschrittene

[vc_row][vc_column][vc_single_image image=“38″ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space alter_height=“medium“ hide_on_mobile=““][vc_column_text]

Schritt, Trab und Galopp klappt, jetzt kann das Herantasten an die ersten Bodenricks und Sprünge gewagt werden. Es kommen weitere Hufschlagfiguren und Dressurlektionen dazu. Die Ansprüche an Sitz und Einwirkung werden höher. Es wird in Gruppen bis zu sechs Reitern geritten, in der Abteilung oder auch schon Mal „durcheinander“. Die Schüler sollen 15 Minuten vor Beginn der Stunde am Hof sein, um die Pferde pünktlich zur Stunden gesattelt zu haben (mit Helfer).

Neben den Gruppenunterricht können auch Einzelstunden (auch an der Longe, z.B. zur Sitzkorrektur) von jeweils 30 Minuten gebucht werden.

Ein weiteres mögliches Ziel ist das Bestehen der Prüfung zum „Reitabzeichen 7/8“ sowie das „Basispass Pferdekunde“.

Wenn Sie Ihr Kind zum Reiten anmelden möchten, können Sie sich bei Julia Scheidle unter 0176/71 33 23 35 melden.

Ausschließlich die Reitlehrer entscheiden über die Einteilung der Schüler.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]